16.11.2017 Internationales Forum mit Schwerpunkt Kasachstan

Forum Kazakhstan

Achtung, dingender Hinweis. Das für den 13.11.2017 in Bremen geplante Deutsch-Kasachische Wirtschaftsforum ist in Absprache und auf Wunsch der kasachischen Botschaft auf den 16.11.2017 verschoben worden. Wir bitten alle interessierten Teilnehmer den neuen Termin zu berücksichtigen.

 

zur Registrierung

 

Der Bundesverband Deutsche Seidenstraßen Initiative (BVDSI) mit Sitz in der Freien und Hansestadt Bremen organisiert für den 16. November dieses Jahres ein internationales Forum, mit Schwerpunkt Kasachstan. Die deutsche mittelständische Wirtschaft, als Motor der deutschen Innovations- und Investitionsfähigkeit, wird im Rahmen dieses Forums Projekte, Planungen und Ansprechpartner der Republik Kasachstan treffen und kennen lernen. „ Wir begrüßen dieses Forum sehr und planen daher eine hochkarätige Delegation nach Bremen zu bringen“, so Botschafter Bolat Nussupov.

Der neugegründete Bundesverband BVDSI e.V. (www.bvdsi.de), der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Kompetenzzentrum für die Interessen der deutschen Wirtschaft zur Teilhabe an den Wertschöpfungspotentialen der Neuen Seidenstraße zu sein. Übernimmt damit das erste Mal die Initiative zur Öffnung neuer wirtschaftlichen Perspektiven für Kasachstan und für Deutschland. „Wir planen eine enge Kooperation mit der chinesischen Initiative One Belt One Road und nicht eine Gegenbewegung.“ Deutsches Know How und deutsche Innovationen sind gefragt, sowohl bei den Chinesen als auch bei den Volkswirtschaften entlang der Neuen Seidenstraße. Dies gilt es zum Nutzen aller zu koordinieren und kanalisieren“, so Hans v.Helldorff Sprecher des BVDSI. Es wird eine rege Teilnahme seitens der deutschen Wirtschaft erwartet. Aus der deutschen Politik haben sich bereits einige hochkarätige Vertreter zum Forum angemeldet. In Kürze werden die Einladungen versendet. Eine Online-Anmeldung ist ebenfalls in Kürze möglich.

 

 

Deutsch- Kasachischen Wirtschaftsforum am 16.11.2017 in Bremen unter dem Motto:

Die neue Seidenstraße – Kasachstan als zentraler Wirtschaftsraum

am 16. November 2017 um 17:30 Uhr
bei OHB System AG
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

 

AGENDA:

17:30 Uhr
Eintreffen der Gäste

18:00 Uhr
Grußworte Honorarkonsulin Christa Fuchs
(OHB System AG)
Hans v. Helldorff
(Sprecher BVDSI)
S.E. Bolat Nussupov
(Botschafter der Republik Kasachstan in Berlin)
Peter Bollhagen
(Sprecher Verband der Familienunternehmer)

18:45 Uhr
Keynote durch Erlan Khairov
(Vizeminister für Investitionen und Entwicklung der Republik Kasachstan)

19:00 Uhr
Vortrag
„Kasachstan – Zentraler Wirtschaftsraum und Brücke zwischen der EU und Russland nach Asien“,
Folker Hellmeyer
(Chefanalyst BLB, eine Marke der NordLB) und
Prof. Dr. Tilo Halaszovich,
(Global Markets & Firms, Jacobs University Bremen)

19:30 Uhr
Vorstellung KazakhInvest
(offizielles Gremium des KasachischenWirtschaftsministeriums)

gegen 20:00 Uhr 
Empfang mit dem Vizeminister, Herrn Erlan Khairov und S.E. Herrn Bolat Nussupov, Botschafter Kasachstans in Berlin.

 

zur Registrierung

 

Schreibe einen Kommentar