Forex Report 09.05.18

Forex Report 09.05.18

Forex Report 09.05.18

USA tritt aus Atomabkommen mit Iran zurück

US-Präsident Trump hat den Austritt der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran erklärt. Trump will die schärfsten Wirtschaftssanktionen gegen den Iran verfügen.
Finanzminister Mnuchin kündigte an, die Lizenzen von Boeing und Airbus bezüglich des Geschäfts mit dem Iran zurückzuziehen. Mnuchin ist bezüglich der Ölpreise entspannt. Andere Länder würden die Lücke Irans füllen (u.a. Saudi-Arabien).
Der neue US-Botschafter der USA in Berlin, Richard Grenell, forderte die deutschen Unternehmen auf, ihre Geschäfte mit dem Iran sofort herunterzufahren.

Frankreich: Industrieproduktion schwach

Gemäß den heute veröffentlichten Daten nahm die Industrieproduktion In Frankreich im März um 0,4% ab. Die Prognose lag bei +0,4%.
EZB-Ratsmitglied Vasiliauskas: Aufschwung hält an
Der Notenbankchef Litauens Vasiliauskas sieht keinen Grund den aktuellen Konjunkturabschwächung zu dramatisieren. Er geht von keinem Konjunktureinbruch aus.

Datenpotpourri

Die Devisenreserven sanken per April von zuvor 1.268 auf 1.256 Mrd. USD
Die Frühindikatoren legten per März um0,1 Punkte zu, während sich der Lageindex um 1,3 Zähler verbesserte.

Kostenloser Download Forex Report 09.05.2018 als PDF:

DOWNLOAD PDF