Forex Report 18.04.2018

forex report 18-4-18

Der Forex Report vom 18.04.2018 unter anderem mit diesen Themen:

IWF bestätigt globale BIP-Prognose (aus 01/18) und warnt
Im gestern veröffentlichten Economic Monitor bestätigte der IWF die globale Wachstumsprognosen 2018/2019 bei 3,9% und warnte gleichzeitig hinsichtlich der handels- und geopolitischen Risiken.

„Jumbo – Rat“ ante portas?
Aus der Bundesregierung wird die Idee forciert, in der Eurozone einen – aus Finanz- und Wirtschaftsministern einzurichten, um die Themen Wettbewerbsfähigkeit und Konvergenz in der Eurozone nachhaltiger zu bewegen. Das Thema wird mit Frankreich in Kürze auf die Agenda gesetzt.

Anstieg der Immobilienpreise nicht prekär
Per Berichtsmonat März legten die Hauspreise in China im Jahresvergleich um 4,9% nach zuvor 5,2% zu.

China senkt Mindestreservesatz
Per 25. April senkt Chinas Zentralbank den Mindestreservesatz um 1% auf 16% (Großbanken, 14% kleine Institute), um auch damit den Herausforderungen aus der US-Politik zu begegnen.

China öffnet Märkte
Chinas Regierung will den Kfz-Sektor innerhalb von fünf Jahren vollständig für ausländische Investoren öffnen. Noch in diesem Jahr sollen die Beschränkungen in den Sektoren Flugzeuge und Schiffe fallen (Quelle NDRC).

Kostenloser Download Forex Report 18.04.2018 als PDF:

DOWNLOAD PDF