Forex Report 18.05.2018 – BVDSI

Forex Report 18.05.2018

Forex Report 18.05.2018 – BVDSI

EUR

Abwehrgesetz gegen US-Sanktionen

Die EU-Kommission will das Blockadegesetz von 1996 aktivieren, um europäische Unternehmen vor US-Sanktionen zu schützen. Dieses Gesetz verbietet es, europäischen Unternehmen, US-Sanktionen (gegen den Iran) Folge zu leisten.

USA: Eingriff in europäische Energiepolitik

Die Energiebeauftragte der US-Regierung Oudkirk betonte, dass die USA das Projekt North Stream 2 verhindern wollen. Man werde die ganze US-Überzeugungskraft dafür einsetzen.

Erzeugerpreise/Großhandelspreise

Per Berichtsmonat April nahmen die Erzeugerpreise im Jahresvergleich um 2,0% nach zuvor 1,9% zu. Großhandelspreise verzeichneten eine Zunahme um 1,4% nach 1,2% im Jahresvergleich.

USD

China macht angeblich Angebot im Handelsstreit

Laut Insidern hat China den USA ein Angebot gemacht, um den Handelsüberschuss Chinas um 200 Mrd. USD pro Jahr zu reduzieren. Demnach will China zusichern, bestimmte Waren in einem festen Umfang abzunehmen. Boeing könnte überproportional profitieren.

JPY

Verbraucherpreise schwächer

Im April legten die Verbraucherpreise in Japan im Jahresvergleich um 0,6% nach zuvor 1,1% zu. Die Kernrate stellte sich auf 0,7% nach zuvor 0,9%.

Kostenloser Download Forex Report 18.05.2018 als PDF:

DOWNLOAD PDF