Forex Report vom 02.05.2019 – BVDSI

Deutschland: Einzelhandelsumsätze

Per Berichtsmonat März sanken die Einzelhandelsumsätze im Monatsvergleich um 0,2% (Prognose-0,4%). Im Jahresvergleich kam es zu einem Rückgang um 2,1 nach zu vor+4,4%.

FOMC: Ruhige Handund Optimismus

Der Offenmarktausschuss der Federal Reserve hat den Leitzins in der Spanne 2,25% – 2,50% belassen und den Einlagenzins für Überschuss-reserven auf 2,35% gesenkt. Die Bewertung der Lage fiel marginal optimistischer aus als bei der vorherigen Sitzung.

EZB-Vizepräsident: Gewöhnt euch an niedrige Zinsen

LautEZB-VizedeGuindoswerdendieZinsennochlangeniedrigbleiben.Bankensolltensichdarangewöhnen.

Handelsgespräche mit China vertagt

In der aktuellen Runde wurden keine Ergebnisse erzielt. Die Verhandlungen wurden auf kommende Woche vertagt.

Einkaufsmanagerindices Verarbeitendes Gewerbe per April

Südkorea: Der Indexstieg von 48,8 auf 50,2 Punkte.
Indonesien: Der PMI sank von 51,2 auf 50,4 Zähler.
Thailand: Der Index legte von 50,3 auf 51,0 Punkte zu.
Malaysia: Der PMI nahm von 47,2 auf 49,4 Zähler zu.
Philippinen: Der Index sank von 51,5 auf 50,9 Punkte.
Vietnam: Der PMI stieg von 51,9 auf 52,5 Zähler.
Myanmar: Der PMI stieg von 52,4 auf 53,7 Zähler.
Indien: Der Index sank von 52,6 auf 51,8 Punkte.

Kostenloser Download Forex Report 02.05.2019 als PDF:

DOWNLOAD PDF