Forex Report vom 03.06.2019 – BVDSI

Forex Report 03.06.2019

Auflösungserscheinungen: Bullet Points

  • China: USA können Handelsabkommen nicht mit Druck erzwingen.
  • China kündigt Ermittlungen gegen Fed-Ex an.
  • China droht USAmit (US-Firmen)
  • USA entziehen Indien präferierten Handelsstatus (= Zollerhebung).
  • UK: Trump greift in britische Innenpolitik ein, unterstützt Johnson.
  • Pompeo: Deutsche sollen höherenWehretat fordern (Innenpolitik!).
  • USA fordern von EU Aufhebung aller US-Importzölle (Agrar).
  • USAwollen an USMCA trotz Handelsstreit mit Mexico festhalten.
  • USA zu Gesprächenmit Iran ohne Vorbedingungen bereit.
  • Italiens Finanzminister setzt auf Kompromiss mit EU.
  • SPD: Nahles kündigt Rücktritt als Partei- und Fraktionschefin an.
  • Italien: Regierungschef will Koalition Ultimatum stellen.

Einkaufsmanagerindices für das Verarbeitende Gewerbe 05/19:

China: Caixin PMI unverändert 50,2 Punkte (Prognose 50,0).
Indien: PMI bei 52,7 nach 51,8 Punkten.
Japan: Nikkei PMI bei 49,8 nach 49,6 Punkten .
Südkorea: Markit PMI 48,4 nach 50,2 Punkten.
Malaysia: Nikkei PMI bei 48,8 nach 49,4 Punkten.
Philippinen: PMI bei 51,2 nach 50,9 Punkten.
Vietnam: PMI bei 52,0 nach 52,5 Punkten.
Taiwan: PMI bei 48,4 nach 48,2 Punkten.
Myanmar: PMI bei 54,2 nach 53,7 Punkten.

Kostenloser Download Forex Report 03.06.2019 als PDF:

DOWNLOAD PDF