Forex Report vom 26.03.2019 – BVDSI

Federal Reserve:Verbalakrobatik der taubenhaften Art

Die Fedsolltelaut Eric Rosengren (Gouverneur Fed Boston) erwägen, den Anteil kurzfristiger Staatsanleihen zu erhöhen. Das solle ihr ermöglichen, auf Rückschläge zu reagieren. Er erwartet ein schwaches US-Wachstum im 1. Quartal (danach 2,0% – 2,5%). Die inverse Zinsstruktur, die als Signal einer Rezession gilt, sieht er gelassen.

Brexit-Ticker:

  • PM May hat laut der Zeitung Sun ihren Rücktritt angedeutet.
  • Drei Staatssekretäre der Regierung May sind laut Medien wegen der aktuellen Brexit-Politik Mays zurückgetreten.
  • Gerüchte über Neuwahlen im Sommer kursieren in London.
  • Das britische Parlament darf vorübergehend die Kontrolle über den weiteren Brexit-Prozess übernehmen.

Deutschland: GfK-Konsumklimaindex

Der GfK-Konsumklimaindex verzeichnete per April einen Rückgang von zuvor 10,7 (revidiert von 10,8) auf 10,4 Punkte. Deutscher Schuldenberg sinkt! 2018 sank die öffentliche Verschuldung um 2,7% oder 53Mrd. Euro auf jetzt1914,3 Mrd. Euro.

Frankreich: Geschäftsklima und BIP

Der Geschäftsklimaindex stellte sich auf 102 nach 103 Punkten (März). Laut finaler Berechnung legte das BIP Frankreichs im Quartalsvergleich um 0,3% zu.

Kostenloser Download Forex Report 04.03.2019 als PDF:

DOWNLOAD PDF